Spezielle Betreuung

Special Assistance 960x228 jpg

Barrierefreies Fliegen

Fluggästen mit eingeschränkter Mobilität stehen wir selbstverständlich nicht nur am Flughafen, sondern auch während des Fluges zur Seite. Zu unseren kostenfreien Leistungen gehören unter anderem die Mitnahme von medizinischem Sondergepäck und die Anmeldung für den vom jeweiligen Flughafen gestellten Rollstuhlservice.

Bitte melden Sie die benötigte Unterstützung so früh wie möglich unter „KONTAKT“ an. Gerne leiten wir dann die nötigen Vorbereitungen für Sie in die Wege. Aus Gründen der Sicherheit und Betreuung können wir leider nur eine begrenzte Anzahl an Fluggästen mit eingeschränkter Mobilität befördern.

Anmeldeformular Hilfe


Fliegen mit Kindern

Kleinkinder (unter 2 Jahren)

Bis zur Vollendung ihres 2. Lebensjahres befördern wir Kleinkinder ohne eigenen Sitzplatz. Gesichert durch einen Spezialgurt – einen sogenannten Loopbelt – reisen sie bei ihren Eltern auf dem Schoss. Die Loopbelts gehören in unseren Flugzeugen zur Standardausrüstung. Sie müssen daher Ihren Bedarf nicht eigens anmelden.
Alternativ besteht die Möglichkeit, Ihr Kleinkind im eigenen Kindersitz reisen zu lassen. Buchen Sie hierfür einen separaten Kindersitzplatz und machen Sie sich mit den Sicherheitsvorschriften für Kindersitze vertraut.

Kinder (2 bis einschliesslich 11 Jahre)
Kinder zwischen 2 und 12 Jahren werden bei uns wie die Grossen behandelt: Sie bekommen ihren eigenen Sitzplatz – mit 20 Prozent Rabatt auf den regulären Ticketpreis.
Natürlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Kindersitz an Bord zu nutzen. Informieren Sie sich vor Abflug über die Sicherheitsbedingungen für Kindersitze. Beachten Sie bitte, dass Ihr Kindersitz mit einem Zulassungsetikett nach ECE R 44/03 oder ECE R 44/04 versehen sein muss.


Alleinreisende Kinder (UM-Service)

Kinder von 5 bis 17 Jahren dürfen allein mit uns reisen. Für Kinder von 5 bis 11 Jahren ist unserer Betreuung obligatorisch. Kinder von 12 bis 17 Jahren dürfen mit elterlicher Zustimmung alleine reisen, dürfen aber auch den UM-Service in Anspruch nehmen. Bei Kinderbetreuung nimmt unser Bodenpersonal Ihr Kind am Abflugort in Empfang und unsere Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter sowie das Bodenpersonal am Zielort sorgen dafür, dass die kleinen Passagiere sicher ankommen.

1.    Das UM Registrationsformular (Anmeldung Betreuung)
2.    Die Einverständniserklärung der Eltern (5-11 Jahren)
3.    Die Einverständniserklärung der Eltern (12-17 Jahren)

Bitte laden Sie die entsprechenden Formulare herunter und füllen Sie aus. Bringen Sie sie in 2-facher Ausführung mit zum Check-in-Schalter. Bitte beachten Sie, dass die Daten im Ausweis mit denen im Bestätigungsschreiben übereinstimmen müssen. Bitte informieren Sie sich über die individuellen Bestimmungen für alleinreisende Kinder des Abflug- und Ziellandes.

Unsere Servicegebühr für die Kinderbetreuung beträgt CHF 70 pro Kind und Strecke.


Kleinkinder mit einer Begleitperson

Kinder von 0 bis 4 Jahren dürfen nicht ohne Eltern oder Begleitperson reisen. Die Begleitperson muss mindestens 16 Jahre alt sein und die schriftliche Genehmigung eines der Erziehungsberechtigten des reisenden Kleinkinds vorweisen.

Sie müssen das Formular Elterliche Zustimmung für die Beförderung eines Kindes (0-4Jahre) mit einer Begleitperson ausfüllen und die Begleitperson muss es in 2-facher Ausführung zum Check-in-Schalter bringen.


Fliegen in der Schwangerschaft

Sie sollten vor jedem Flug einen Arzt hinsichtlich Ihrer Reisepläne zurate ziehen, um sich selbst oder Ihr ungeborenes Kind nicht zu gefährden.
Zudem sollten Sie ein ärztliches Attest mitführen, das Ihr Schwangerschaftsstadium belegt. Da wir Sie und Ihr ungeborenes Kind nicht gefährden wollen, können wir Sie nur bis zum Ende der 36. Schwangerschaftswoche befördern. Nach Ablauf der 36. Schwangerschaftswoche sind wir gezwungen, Ihnen die Beförderung zu verweigern. Dies gilt auch dann, wenn nur Ihr Rückflug nach Ablauf der 36. Schwangerschaftswoche stattfindet. Im Interesse der Vermeidung gesundheitlicher Schäden sind wir nicht in der Lage, Neugeborene, die weniger als 48 Stunden alt sind, zu befördern.


Blindenhunde

Natürlich darf Ihr Assistenz- oder Blindenhund Sie kostenfrei in der Flugzeugkabine begleiten. Eine spezielle Hundetransportbox ist nicht erforderlich. Denken Sie bitte daran, Ihr Tier bis spätestens 48 Stunden vor Abflug unter „KONTAKT“ anzumelden und sämtliche für die Ein- und Ausreise erforderlichen Dokumente (gültiger Tierpass sowie Impf- und Gesundheitszeugnisse) mitzubringen.